Am Sonntag 28.01.2018

 

 

Katja Lembke

 

zeigt ihr Hannover.


Prof. Dr. Katja Lembke studierte Klassische Archäologie, Ägyptologie und Latein in Tübingen, München, Rom und Heidelberg. Sie ist Honorarprofessorin für Klassische Archäologie an der Georg-August-Universität in Göttingen UND – nach vielen spannenden beruflichen Stationen - seit 2011 Direktorin des Niedersächsischen Landesmuseums Hannover!

 

In dieser Rolle hat sie das traditionsreiche Haus mit seinen vielfältigen Sammlungen in ein modernes WeltenMuseum umgewandelt – und wartet immer wieder mit Projekten auf, die bundesweit Interesse wecken; wie z.B. die aktuelle Sonderausstellung »Silberglanz. Von der Kunst des Alters«.


Natürlich wirken sich ihre Impulse auch auf die hannoversche Kulturlandschaft aus. Vor diesem Hintergrund entstand die Idee zur "royalen Oldtimertour". Der leitende Gedanke dieser besonderen Erkundung wird sein: Was hat Hannover mit der britischen Monarchie zu tun und welche Bezüge finden sich auch heute noch im Stadtbild?
Im Anschluss daran besteht die Gelegenheit zum vergünstigten Besuch der o.g. Ausstellung.

Start und Ende: Vor dem Niedersächsischen Landesmuseum.